Flensburg macht sich fit - mach mit!

Warum sollte man am Deutschen Sportabzeichen teilnehmen?

Diese Frage wird auch uns häufig gestellt, wenn jemand sich zum ersten Mal mit dem Deutschen Sportabzeichen beschäftigt.

Die Antwort muss sich eigentlich jeder selbst geben, denn die möglichen Gründe am Deutschen Sportabzeichen teilzunehmen sind sehr vielfältig:

Für den ungeübten Sportler ist die Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen eine prima Möglichkeit, überhaupt mit Sport zu beginnen und sich und seinen Körper dabei nicht zu überfordern. Durch die Bandbreite in den angebotenen Auswahlmöglichkeiten innerhalb der Disziplingruppen findet auch eigentlich jeder genau die Sportart, die ihm richtig Spaß macht oder in der er auf Anhieb richtig gut ist. Das ist schon häufiger der Startschuss für die Überlegung gewesen, sich in genau dieser Sportart in einem Sportverein weiter zu verbessern.

Viele unserer Teilnehmer versuchen es auch nicht alleine, sondern kommen mit Freunden, Kollegen oder ganz einfach mit der eigenen Familie. Gemeinsam schafft man häufig viel mehr, als man sich selbst vielleicht zugetraut hätte und sicherlich macht es auch einfach noch mehr Spaß, sich in der Gruppe anzufeuern und zu unterstützen.

Und wenn man es dann geschafft hat und die Urkunde zum Deutschen Sportabzeichen in der Hand hält, dann sollte man diese gleich nehmen und sich damit umgehend bei seiner Krankenkasse melden. Denn vom sportlichen Erfolg völlig abgesehen haben mittlerweile fast alle gesetzlichen Krankenkassen das Deutsche Sportabzeichen in ihre Bonusprogramme aufgenommen. Die Palette der Boni reicht dabei von Geldgutschriften wie z.B. bei der IKK über flexible Gutschriften wie bei der AOK bis zu Punktprämien wie bei der Barmer GEK.

Wenn jemand sich also nicht allein durch Sport und Spaß motivieren lässt, dann hilft vielleicht einfach der Hinweis auf etwas Gutes für den eigenen Geldbeutel.